KOA Conference

Allein unter Frauen – Sven auf der KOA Conference

Ein bisschen aufgeregt war er ja schon, unser Sven. Aber dann kratzte er nicht nur seinen Mut, sondern auch sein Englisch zusammen und machte sich auf den Weg zu KOA.
Auf der KOA Konferenz geht es u.a. darum, die weiblichen Führungskräfte von morgen zu vernetzen. Untereinander, aber auch mit Unternehmen und Marken. Sven war dort einer der Gastredner auf einer Panel-Diskussion und traf auf ein kommunikatives, diskussionsfreudiges und offenes Publikum mit vielen spannenden Fragen.




Flunkern (manchmal) erlaubt – aber bitte gut durchdacht

Für besonders viel Gesprächsbedarf sorgte Svens These, dass eine gut platzierte Schwindelei in der Berufswelt auf dem Weg zum Erfolg durchaus legitim ist. Oder wie er es ausdrückte: Ein etwas ausgedehntes Self-Marketing hat noch niemandem geschadet.


Raus aus der Deckung und das volle Potential ausschöpfen

Was Sven den anwesenden Damen in erster Linie mit auf den Weg geben wollte, waren diese Punkte: Network first Always work hard Aim the right people Show what you got on any given Channel (Vielleicht der wichtigste Punkt. Frauen neigen immer noch viel zu häufig dazu, sich und ihre Erfolge zu verstecken bzw. klein zu reden. Zeit, das zu ändern.) Do it with love.